Was ist die beste Hydratations- Was ist die beste Hydratations-

Was ist die beste Hydratations- strategie?

Im Training und im Wettkampf ist eines wichtig – du musst immer gut hydratisiert sein. Während intensiver Sportaktivitäten, egal ob heiß oder kalt, ist es essentiell, regelmäßig zu trinken.

Wie trinkst du am besten vor oder nach dem Training?

Sportler, die ihr Training mit guter Hydratation beginnen, haben gleich zwei Vorteile: eine niedrigere Körpertemperatur und eine geringere Herzfrequenz.

Kontrolle des Körpergewichts

Um die Wasseraufnahme richtig zu kontrollieren und deinen Wasserhaushalt im Auge zu behalten, solltest du dich vor und nach dem Training unter möglichst gleichen Bedingungen wiegen (unbekleidet, nach dem Toilettengang).
Jedes verlorene Kilo entspricht etwa einem Liter Wasser, den du verloren hast. Trinke deshalb für jedes verlorene Kilo einen Liter Flüssigkeit. Wenn keine Waage zur Verfügung steht, trinke einen Liter Wasser pro Stunde, in der du intensiv Sport getrieben hast.

Während des Trainings

Während des Trainings ist die Wasseraufnahmekapazität im Darmkanal reduziert, da das Blut in erster Linie der Versorgung von Herz, Hirn und Muskeln dient. Aus diesem Grund wird empfohlen, alle 15 Minuten etwa 150 bis 200 ml Flüssigkeit in kleinen Schlucken zu trinken. Dies hilft dem Körper, Flüssigkeiten besser aufzunehmen und beugt Unwohlsein vor.

Wie trinkt man während eines Wettkampfes?

Rund um den Wettkampf beginnt die beste Hydratationsstrategie bereits am Tag vor der körperlichen Belastung und wird in den Stunden vor dem Event fortgesetzt. Während des Sports sind isotonische Energiegetränke am besten, da sie die gleichen Konzentrationen an Mineralsalzen und Glukose enthalten wie das Blut. Dies ermöglicht eine bessere Hydratation und Absorption als Wasser. Darüber hinaus ermöglichen sie dir, hydratisiert zu bleiben und gleichzeitig die Kohlenhydratreserven wieder aufzuladen und Mineralienverluste auszugleichen.

Wie steht es mit der Regeneration?

Nach einem intensiven Training oder einem Wettkampf ist es wichtig, auf eine gute Rehydratation zu achten, um die Wasserreserven wieder aufzufüllen und das Ausscheiden von Abfallstoffen zu erleichtern.