ISOSTAR verwendet Cookies, um eine optimale Online Nutzung zu ermöglichen und anonymisierte, aggregierte Auswertungen der Webseiten-Nutzung zu erstellen. Mehr über den Einsatz und die Deaktivierung von Cookies erfahrenSie in unserer Cookie Richtlinie.  mehr erfahren  Ok

 
 Triathlon   & Ernährung 
 NEWS Triathlon 



Isostar beim Cologne Triathlon Weekend
Isostar beim Cologne Triathlon Weekend

© Jörg Schüler Isostar beim Cologne Triathlon Weekend Vom 1. September bis zum 4. September stand in Köln alles im Zeichen des Triathlons. Als offizieller Sports Nutrition Partner war Isostar vier Tage lang mit Messeständen...

 src=

© Jörg Schüler

Isostar beim Cologne Triathlon Weekend

Vom 1. September bis zum 4. September stand in Köln alles im Zeichen des Triathlons. Als offizieller Sports Nutrition Partner war Isostar vier Tage lang mit Messeständen an der Schwimmstrecke am Fühlinger See und beim Zieleinlauf der Langdistanzen in der Kölner Innenstadt vertreten. Alle Teilnehmer wurden an der Strecke mit Hydrate & Perform Fresh, Energy Gels, Energy Riegel und Radflaschen versorgt.

Zu den Highlights des Wochenendes zählte ohne Zweifel das exklusive Schwimmtraining mit Isostar Testimonial und mehrfachem Ironman-Sieger Boris Stein, welches am Freitag Nachmittag an der Schwimmstrecke stattfand. 15 glückliche Teilnehmer hatten die begehrten Plätze bei Gewinnspielen und Verlosungen gewonnen und erhielten nun Experten-Tipps von einem echten Ironman für ihre anstehenden Wettkämpfe am Wochenende.

Besonderes Augenmerk galt aus sportlicher Sicht dem TeamIsostar um Boris Stein, bestehend aus Nadine Schmidt (Langdistanz), Tamara Neuburger (Olympische Distanz) und Oliver Lang (Kurzdistanz), die sich über das Tritime Magazin für Boris Steins Team beworben hatten.

Den Anfang machte Oliver Lang über die Kurzdistanz und belegte einen guten 25. Platz in 1:37:02. Ein wenig später griff der Ironman selbst ins Geschehen ein: Boris Stein startete in Vorbereitung auf die Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii über die Olympische Distanz, über die ebenfalls Tamara Neuburger startete. Tamara finishte in 2:49:28, was den 44. Platz bedeutete. Allen Vorweg jedoch schwamm, radelte und lief Boris Stein, der die Olympische Distanz mit großem Vorsprung in 1:56:54 gewann. „Auf der komplett flachen Radstrecke konnte ich meine neue Position (Rennposition auf dem Rad, Anm. d. Red.) noch mal unter Rennbedingungen testen. Die Laufgeschwindigkeit konnte ich aufgrund eines komfortablen Vorsprungs mit dem Hauptaugenmerk auf den Trainingsbenefit für Kona (Ironman Weltmeisterschaft, Anm. d. Red.) gestalten“, schrieb Boris Stein später auf seinem Blog.

Am Sonntag wagte sich Nadine Schmidt als dritte im Team Isostar auf die Langdistanz und Isostar Botschafter Marcel Martens auf die Hawaii Distanz. Nach 11:20:31 Stunden und 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen erreichte die 30-jährige Zolloberinspektorin das Ziel. Marcel absolvierte die etwas kürzere Hawaii Distanz in 8:18:02 Stunden.

Wir bedanken uns bei allen, die uns in Köln an unseren Ständen besucht haben und gratulieren noch einmal ganz herzlich allen Finishern und insbesondere natürlich unserem TeamIsostar für die tollen Leistungen!

Hier findet Ihr ein paar schöne Impressionen vom Cologne Triathlon Weekend:



zurück